> FAQ

FAQs

Manche Fragen unserer Kunden kehren regelmäßig wieder. Wir haben einige der meist gestellten Fragen hier aufgelistet.

Qualität

Woher weiß ich, ob ein Übersetzungsbüro zuverlässig ist?

Das können Sie nur wissen, wenn Ihnen jemand ein gutes Büro oder einen guten Übersetzer empfehlen kann. Die Übersetzungsbranche ist in professioneller Hinsicht noch relativ jung, im Gegensatz zu vielen anderen Branchen, für die es schon seit langem starke selbstregulierende Mechanismen gibt. Natürlich gibt es hervorragende Übersetzer, aber leider auch viele mittelmäßige oder sogar schlechte Anbieter. Im Prinzip kann jeder - ohne eine entsprechende Ausbildung absolviert zu haben - seine Dienste als Übersetzer anbieten. Gerade diese Freiheit macht diesen Beruf so dynamisch und interessant. Eine Mitgliedschaft in Berufsverbänden ist zwar ein Hinweis Richtung Zuverlässigkeit, aber keine Qualitätsgarantie. Die beste Möglichkeit, um herauszufinden, ob ein Übersetzerbüro zuverlässig ist oder nicht, ist ein Blick auf die Kundenliste oder eine Nachfrage unter Kollegen, Bekannten usw. nach ihren Erfahrungen mit Übersetzungsbüros.

Eine Übersicht über unsere Kunden finden Sie hier.

Fordern Sie ein Angebot an mit unserem Onlineformular oder nehmen Sie mit einem unserer Projektmanager für weitere Informationen Kontakt auf: 0031-20-5141560.

Arbeidsweise

Soll ich meinen Text in einem bestimmten Format anliefern?

Übersetzer arbeiten am liebsten am Bildschirm, statt auf Papier. Wenn Sie Ihren Text digital anliefern, kann ihn der Übersetzer in einem separaten Fenster auf seinem Bildschirm öffnen. Dadurch wird der Übersetzungsprozess erheblich beschleunigt.

Ein weiterer Vorteil eines digital abgelieferten Textes ist, dass er dann mit einem Übersetzungsprogramm bearbeitet werden kann. Das Programm selbst produziert zwar keine Übersetzung, aber es unterstützt den Übersetzer dabei, eine bestimmte Terminologie kohärent zu verwenden. Daher gilt, die Dokumentenart und das Format haben Auswirkungen auf die Qualität der Übersetzung.

Akzeptieren Sie Texte in Entwurfsqualität?

Das ist ein schwieriges Thema. Um Zeit zu sparen, bitten uns viele Kunden, bereits mit der Übersetzung eines unfertigen Textes zu beginnen, der dann später überarbeitet werden soll. Manchmal ist es anders einfach nicht möglich, aber uns wäre es am liebsten, wenn Sie den Text erst fertigstellen, bevor wir mit der Übersetzung beginnen. Die Einarbeitung von Änderungen nimmt sehr viel Zeit in Anspruch und kann die Kosten einer Übersetzung unnötig in die Höhe treiben, vor allem bei mehrsprachigen Projekten mit einer komplexen Struktur. Auch besteht dabei ein erhöhtes Risiko, dass sich Fehler in den Text schleichen.

Lieferzeit

Was ist der Unterschied zwischen Lieferzeit und Anfertigungszeit?

Die Anfertigungszeit ist die Zeit, die ein Übersetzer benötigt, um eine Übersetzung anzufertigen, davon ausgehend, dass er sofort mit der Übersetzung beginnen und sie ohne Unterbrechungen fertigstellen kann. Die Lieferzeit ist die Laufzeit, die das gesamte Projekt in Beschlag nimmt: Manchmal muss ein Projektmanager ein Projekt vorbereiten, die Terminologie abgestimmt oder Research vorgenommen werden, ehe ein Übersetzer anfangen kann. Möglicherweise ist auch nicht direkt ein Übersetzer verfügbar. Nach der Übersetzung wird ein Korrektor eingeschaltet, der die Übersetzung noch einmal ganz durchsieht. Darum entspricht die Produktionszeit nicht der Lieferzeit.

Preisangaben

Wie wird der Preis für eine Übersetzung berechnet?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten. In manchen Ländern berechnen Übersetzerbüros den Preis für eine Übersetzung nach Normzeile oder -seite oder nach Anschlägen. In den Niederlanden wird meist pro Wort kalkuliert, mit Aufschlägen oder Rabatten je nach Art des Textes. Bei Language Lab verfolgen wir einen anderen Ansatz. Wir kalkulieren pro Stunde. Der Grund ist leicht nachvollziehbar: Kein Text gleicht dem andern. Die Übersetzung eines Geschäftsberichts oder Werbetexts erfordert weitaus mehr Zeit und Aufmerksamkeit als die Übersetzung eines betriebsinternen Memos. Unsere Angebote beruhen darum auf unserer Kalkulation, wie viel Zeit die Übersetzung in Anspruch nehmen wird. Bei längeren Projekten und wiederkehrenden Kunden sind wir aber auf Wunsch auch gerne bereit, einen Wortpreis zu vereinbaren.

Klicken Sie hier für ein Onlineangebot.

Warum kosten Übersetzungen in manche Sprachen mehr?

Der Preis für eine Übersetzung hängt mit Angebot und Nachfrage zusammen: Je seltener die Sprache und je weniger Übersetzer in dieser Sprache arbeiten, desto höher ist der Preis. Seltenheit ist natürlich relativ; ein Niederländischübersetzer in Usbekistan ist um einiges seltener als ein Niederländischübersetzer in den Niederlanden, daher wird er einen viel höheren Preis berechnen können.

Zudem sind zum Beispiel asiatische Sprachen schlichtweg viel arbeitsintensiver als andere. Das Verfassen eines Textes auf Japanisch, einer Sprache mit über 8.000 Zeichen, nimmt erheblich mehr Zeit in Anspruch als das Verfassen eines Textes auf Englisch. Auch müssen westliche Textstrukturen an die Normen der japanischen Kultur angepasst werden. Manche Unterschiede sind so fein und so schwierig zu erfassen, dass Übersetzungen ins Japanische ein äußerst komplexes Unterfangen sind und zusätzliche Ausgaben erfordern.

Berechnen Sie einen Zuschlag für Eilaufträge?

Eilaufträge kosten immer mehr als reguläre Übersetzungen. Unter anderem deshalb, weil andere Projekte pausiert werden müssen, um die notwendigen Kapazitäten zu schaffen. Außerdem müssen die Übersetzer häufig schneller arbeiten, um derartige Aufträge rechtzeitig abzuschließen - das hat natürlich seinen Preis. Der Aufschlag für Eilübersetzungen variiert zwischen 10% und 100%, teils abhängig davon, ob der Übersetzer noch am Abend und bis in die Nacht hinein arbeiten muss, um die Deadline einzuhalten.

Ab wann ist eine Übersetzung ein Eilauftrag?

Ein durchschnittlicher Übersetzer schafft etwa 2.000 bis 3.000 Wörter pro Tag, einschließlich Lektorat und Korrektur. Wenn eine 4000-Wort-Übersetzung an einem Tag erstellt werden muss, zieht sich die Arbeit des Übersetzers bis in den Abend oder gar die Nacht. Aufträge dieser Art werden im Allgemeinen als Eilaufträge eingestuft.

Werden Wörter wie „der“, „in“, „und“ zum Preis hinzu gerechnet?

Diese Frage wird uns häufiger gestellt. Die Antwort lautet: Ja, auch diese Wörter zählen mit. Übersetzer berechnen ihre Preise meistens anhand der Wortzahl und verwenden dazu die Wortzählfunktion ihres Computers. Diese Funktion unterscheidet natürlich nicht zwischen den Wörtern, sondern zählt jedes einzelne Wort. Wenn wir uns der zeitraubenden Aufgabe widmen müssten, jedes dieser kleinen Wörter herauszufiltern, dann müssten wir unsere Preise beachtlich erhöhen. Zudem erfordert auch der sinnvolle Einsatz solch vermeintlich unbedeutender Wörter manchmal einiges Nachdenken.

Layout

Macht es etwas aus, in welchem Dateiformat ich den zu übersetzenden Text zur Verfügung stelle?

Im Prinzip nicht. Wir können die unterschiedlichsten Dateiformate bearbeiten, von Word bis InDesign und von HTML bis XLIFF. Natürlich erfordern manche Formate mehr Arbeit als andere. So werden Texte in der Ausgangssprache häufig als PFD geliefert. Da diese meist nicht bearbeitet werden können, extrahieren wir den Text aus den Dateien und setzen ihn in ein Textverarbeitungsformat wie Word um. Das erfordert zusätzliche Anpassungen.

Wir können unter anderem mit folgenden Dateiformaten arbeiten: Word, Excel, PDF, PowerPoint, RTF, txt, HTML, XML, XLIFF, InDesign, Photoshop, Framemaker, OpenOffice.

Nehmen Sie mit einem unserer Projektmanager Kontakt auf, wenn Ihr gewünschtes Format nicht dabei ist.

Warum brauchen einige Sprachen mehr Wörter, um das Gleiche auszudrücken?

Manche Sprachen sind einfach ausführlicher als andere. Eine deutsche Übersetzung ist daher häufig länger als der niederländische Ausgangstext, kommt aber aufgrund der Wortzusammensetzungen mit weniger Wörtern aus. Auch das Englische ist ökonomischer als das Deutsche.

Beglaubigte Übersetzung

Was ist eine beglaubigte Übersetzung? Wann brauche ich sie?

Eine beglaubigte Übersetzung wird von einem ermächtigten Übersetzer angefertigt. Das heißt, ein gut ausgebildeter und erfahrener Übersetzer, der vor Gericht einen Eid geleistet hat, der es ihm erlaubt, offizielle Dokumente zu übersetzen. Je nach Dokument, Verwendungszweck und Land verlangen die Behörden, dass eine Übersetzung beglaubigt sein muss. Streng genommen garantiert eine Ermächtigung aber nicht die Qualität eines Übersetzers, und es gibt viele ausgezeichnete Übersetzer, die sich nicht ermächtigen haben lassen.

Muttersprachler

Warum arbeiten Sie am liebsten mit Übersetzern, die Muttersprachler sind und auch in ihrem Heimatland wohnen?

Wir lassen grundsätzlich alle Übersetzungen von Muttersprachlern anfertigen, d. h. von Übersetzern, die in dem Land, in dessen Sprache sie übersetzen, aufgewachsen sind. Für uns ist es auch wichtig, dass unsere Übersetzer in einem Land wohnen, in dem ihre Muttersprache gesprochen wird. Vielen Übersetzern fällt auf, dass ihre eigene Sprache negativ beeinflusst wird, wenn sie sich länger im Ausland aufhalten und den ganzen Tag von einer Fremdsprache umgeben sind. Wohnen und Arbeiten im Land der jeweiligen Sprache ist die beste Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Sprache und Terminologie einer Übersetzung korrekt sind.

Sprachen

Spezialisierungen

Sind in Ihrem Übersetzungsbüro Sprecher aller Sprachen vertreten?

Leider würde das die Grenzen des Möglichen überschreiten! Wie alle Übersetzungsbüros, die Übersetzungen in alle Sprachen anbieten, sind auch wir dabei auf externe Übersetzer angewiesen. So können wir unseren Kunden Übersetzungen ins Japanische anbieten, obwohl keiner unserer fest angestellten Mitarbeiter japanisch spricht. Wenn wir einen Auftrag ins Japanische erhalten, wird der gesamte Prozess von der Übersetzung bis zur Textredaktion und dem Korrekturlesen ausgelagert. Unser ausgefeiltes Korrektursystem garantiert, dass unsere Kunden immer die beste Qualität zu einem angemessenen Preis erhalten.

Technologie

Was sind Übersetzungstools?

Übersetzungstools oder Übersetzungswerkzeuge sind Softwareprogramme, die den Übersetzer im Übersetzungsprozess unterstützen. Während des Übersetzungsprozesses werden übersetzte Segmente (Worte, Sätze oder Absätze) der Ausgangs- und Zielsprache in strukturierten Datenbanken gespeichert und gewährleisten so die Konsistenz der Übersetzung. Bei Wiederholungen von Segmenten schlagen sie dem Übersetzer eine Übersetzung vor.

Was ist Lokalisierung?

Im Allgemeinen ist die Lokalisierung die Konvertierung und Anpassung eines Textes an lokale Gegebenheiten. So ist es häufig nicht ausreichend, einen Vertrag lediglich zu übersetzen, er muss auch an das jeweilige Rechtssystem angepasst werden. Für diese Arbeit muss häufig ein Rechtsanwalt hinzugezogen werden. Auch die Konvertierung von Maßen und Gewichten fällt unter den Begriff Lokalisierung. Wenn in der Übersetzungsbranche von Lokalisierung die Rede ist, geht es meistens um Softwarelokalisierung, bei der Software auf die Verwendung in anderen Ländern abgestimmt wird. Dazu gehört nicht nur die Übersetzung, sondern auch die Konvertierung von Layout, Abbildungen, Plug-Ins, Programmiercodes, Einheiten usw.

Nehmen Computer den Übersetzern die Arbeit weg?

Bereits seit Jahren sagen Sprachwissenschaftler und Computerexperten den Durchbruch computergestützter Übersetzungssoftware voraus, die den Übersetzungsprozess auf die bloße Datenverarbeitung reduziert, doch bislang blieb diese Vision Wunschdenken. Übersetzen ist ein Handwerk, in dem ein gutes Sprachgefühl und kreative Fähigkeiten immer von zentraler Bedeutung sein werden. Allerdings verwenden immer mehr Übersetzer computergestützte Übersetzungs-Tools, um häufiger vorkommende Textpassagen zu identifizieren und zu vermeiden, dass diese doppelt übersetzt werden müssen.

Ja, ich möchte ein Angebot für eine Übersetzung!

Rufen Sie uns an unter +31 20 514 15 60 oder starten Sie hier

Für Texte mit mehr als 10.000 Wörtern bieten wir attraktive Mengenrabatte an.

Ihre Kontaktdaten

Die Menschen hinter den Wörtern

Unser Übersetzungsbüro besteht aus einem motivierten Team von Sprachspezialisten mit jeweils eigenem Spezialgebiet. Dahinter steht eine breite Palette ausgewählter Übersetzer und Korrektoren. Gemeinsam arbeiten wir an der bestmöglichen Übersetzung Ihrer Texte.

mehr über unser Team

Eva Polak

Favoritwort:
Traumtänzer

0031205141560